Der grüne Pool

Seit 2008 betreibt die ARPACK GmbH mit Sitz in Berlin den geschlossenen Palettenpool „Der grüne Pool“. Der grüne Pool steht für hochwertiges und transparentes Ladungsträgermanagement mit Vermietung von Kunststoffpaletten. Hauptzielgruppe des Unternehmens sind Kunden der Lebensmittelindustrie und des Lebensmittelhandels in Europa. ARPACK fördert und intensiviert mit dem grünen Pool den Wettbewerb und die Standardisierung. Zugleich wird allen Poolpartnern ein nachhaltiges Poolingkonzept zur Optimierung der Supply Chains angeboten. ARPACK vereint unter einem Dach die Entwicklung und Herstellung von innovativen Kunststoffpaletten, deren nachhaltiges Pooling inclusive Logistik und das Palettenrecycling.

Wettbewerb

Paletten des grünen Pools tragen zur verbesserten Wettbewerbsfähigkeit bei und fördern die Standardisierung. Durch Wettbewerb und Standardisierung werden Monopole bekämpft und deren Folgen wie Einflussnahme auf Leistungen und Preissteigerungen verhindert. Gleichzeitig werden Innovationen auf dem Palettenmarkt gefördert, um z. B. Probleme hinsichtlich der Qualität  und des Handlings von Halbpaletten  zu lösen.  So werden die ARPACK- Halbpaletten u. a. durch modularen Aufbau höchsten Qualitätsstandards der Ladungsträger gerecht.  Das sichert eine maximale Lebensdauer der Paletten.

Nachhaltigkeit

Von je her sind für ARPACK- Paletten Nachhaltigkeit und Umweltschutz ein wichtiges Kriterium. Angefangen mit der Produktion bis zum abschließenden Recycling der Paletten zum Ende ihres Nutzungszyklus werden diese entsprechend genutzt und eingesetzt.

So kommen bei der Produktion der Paletten hochwertige Recyclingkunststoffe zum Einsatz. Dies gewährleistet, dass rohstoffsparend und ökologisch produziert werden kann.

Dank der hohen Qualität der Paletten werden die Kunststoffpaletten mehrmals gepoolt. Sie sind darüber hinaus hygienisch, stabil und lagerfähig. Im Vergleich zu anderen Paletten sind sie unempfindlich gegenüber Witterungs- und Umwelteinflüssen.

Die stapelfähige Viertelpalette A 250KSL ist darüber hinaus kosten- und platzsparend zu transportieren und zu lagern. Mit der nestbaren Viertelpalette können Kunden Kosten sparen und die Umwelt schützen. Gleichzeitig wird damit eine positive Ökobilanz bei ARPACK gesichert.

Die Halbpalette A 500KSL ist insbesondere durch ihren modularen Aufbau nachhaltig. Durch die diesen kann die Palette ggf. im Reparaturfall schnell repariert werden. Damit erreicht sie eine lange Lebensdauer im Vergleich zu anderen Paletten. Mit Beendigung des Lebenszyklus der Halbpaletten wird sie in ihre Bestandteile zerlegt und umweltgerecht recycelt.

Poolingvorteile

Nutzer des grünen Pools profitieren doppelt – von einem einzigartigen Poolkonzept als auch von der Qualität der Ladungsträger.

Das Poolkonzept:

  • ein Bereitstellungspreis anstelle Kapitalbindung für Ladungsträger,
  • ein transparentes und einfaches Abrechnungssystem mit Kalkulationssicherheit und
  • keine Haftung bei Verlust einzelner Paletten im Vierteleuroformat.

Die Ladungsträger:

  • erfüllen höchste Qualitätsstandards mit konstantem Gewicht und Form- und Maßgenauigkeit,
  • sind Paletten, die nach Verschmutzung in Waschanlagen gereinigt werden können,
  • sind wartungs- und reparaturarm, stapel- und nestbar und haben aufgrund höherer Belast- und Haltbarkeit einen langen Lebenszyklus.

Poolservice

ARPACK-Poolservice ist nur für Sie da und gibt Ihnen Antwort zu allen Fragen rund um unseren Palettenpool. Er umfasst insbesondere:

  • eine kompetente Beratung in Vorbereitung auf den Einsatz von Poolpaletten,
  • eine freundliche Betreuung zu Angebot, Bestellung bis Auslieferung der Paletten insbesondere für unsere Partner in der Industrie sowie
  • die schnelle Rückholung der Paletten aus Lager des Handels.

Katalog

Katalog